Sie sind hier: Zuhause / Nachrichten / Branchennachrichten / Laser ist schädlich für die Augen

Laser ist schädlich für die Augen

Anzahl Durchsuchen:0     Autor:Site Editor     veröffentlichen Zeit: 2021-06-28      Herkunft:Powered

Laser ist schädlich für die Augen

Die durch Licht verursachten Augenschäden sind hauptsächlich auf den Temperatureffekt und die photochemische Reaktion zurückzuführen, die durch die Absorption von Energie verursacht wird. Bei Lasern ist die Hauptursache für die Schädigung Gewebeschäden, die durch die Absorption unterschiedlicher Lichtwellenlängen durch verschiedene Teile des hoch Temperatur.

405nm Lila Lasermodule-AIMLASERBaulasermodule-AIMLASER905-nm-Lasermodul-AIMLASER

Die in das Auge eintretende Laserstrahlung und ihre Schädigung lassen sich grob einteilen in:

1. DieDie Wellenlänge im nahen Ultraviolett (UVA) beträgt 315-405 nm, der größte Teil der Strahlung wird in der Augenlinse absorbiert.Nachdem die ultraviolette Strahlung die Hornhaut durchdringt, wird sie von der Linse absorbiert, wodurch das lösliche Protein der Linse entstehts vernetzt und koaguliert, wodurch die Linse altert oder undurchsichtig wird, und schließlich tritt Katarakt auf. Die Auswirkungen von ultraviolettem Licht auf die Kristalle sind kumulativ, sodass die Auswirkungen verzögert werden und möglicherweise erst mehrere Jahre später auftreten.

2. Sichtbares Licht (400-760 nm) undNahinfrarotlicht (760-1400 nm)übertragen den größten Teil der Strahlung auf die Netzhaut, wo eine Überbelichtung zu Blitzblindheit oder Netzhautverbrennungen und -läsionen führen kann. Netzhauterkrankungen funktionieren, weil der Blutfluss zur Aderhaut zwischen Netzhaut und Lederhaut die Wärmebelastung der Netzhaut nicht reguliert kann eine thermische Verbrennung im Auge verursachen, die zu Blutungen und verschwommenem Sehen führt.

3. Fernes Infrarot (1400 nm-1 mm) Die meiste Strahlung wird auf die Hornhaut übertragen, und eine Überbelichtung dieser Wellenlängen kann zu Hornhautverbrennungen führen. Infrarotlicht mit längeren Wellenlängen kann auch das Gewebe des Auges durchdringen und auf die Netzhaut fallen Schädigung der Netzhaut, insbesondere des Makulabereichs, wodurch Makulaerkrankungen entstehen.

Darüber hinaus ist auch die Expositionsdauer eine wichtige Ursache für Augenschäden. Zum Beispiel, wenn der Laser ausgeschaltet isteiner sichtbaren Wellenlänge (400 bis 700 nm), die Strahlleistung beträgt weniger als 1,0 mW und die Belichtungszeit beträgt weniger als 0,25 Sekunden (die Reaktionszeit der photophoben Reaktion).gen), wird die Netzhaut durch die lange Belichtungszeit des Strahls nicht geschädigt.

Denken Sie daran: Lassen Sie sich auf keinen Fall von einem Laserstrahl direkt anvisieren! Es ist auch darauf zu achten, dass der Laserstrahl nicht ins Auge reflektiert wird. Daher ist es erforderlich, bei Laserarbeiten eine Laserschutzbrille zu tragen, um die sofortiger versehentlicher oder chronischer Laserschaden an der Brille.


Verwandte Produkte

PRODUKTKATEGORIE

Schnelle Links

Xionghua Industrial Park No.72 Jinye 1. Straße, Yanta Bezirk, Xi'an Shaanxi P. R. China 710077

+ 86- (0) 29 81133385
+ 86-18591780566

+ 86- (0) 29-84498562

sales@aiminglaser.com

Urheberrechte ©2020 Zielen von Lasertechnologie Co., Ltd. Alle Rechte vorbehalten 丨Seitenverzeichnis

SEND MESSAGE